Willkommen

SAPV ist ein Serviceangebot der Diakonie-Sozialstationen im Kirchenkreis Eutin und ermöglicht nach Genehmigung der ärztlichen Verordnung durch die Krankenkassen, die Finanzierung der SAPV-Leistungen.

Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung widmet sich der Behandlung, Pflege und Begleitung von Patienten mit einer nicht heilbaren Erkrankung und mit voraussichtlich begrenzter Lebenserwartung.
Analog zu der Herkunft des Begriffs "Palliativ", der aus dem Lateinischen stammt und Mantel beziehungsweise bemänteln oder umhüllen bedeutet, versteht sich die palliative Pflege als bedürfnisorientierte Begleitung, die das individuelle Wohlbefinden steigern und Sicherheit und Geborgenheit in allen Stadien des Leidens und Sterbens vermitteln soll.

Unser Palliativ- Care- Team (PCT) für die SAPV im östlichen Holstein setzt sich zusammen aus zwei Koordinatorinnen, palliativmedizinisch qualifizierten Ärzten und palliativpflegerisch qualifizierten Pflegekräften.
Das PCT wird von kooperierenden Haus- und Fachärzten, regionalen Kliniken, ambulanten Pflegediensten sowie von den seelsorgerischen, psychologischen, physiotherapeutischen und Sozialdiensten und Hospizinitiativen unterstützt. Ebenfalls wird unsere Arbeit vom Verein Palliativnetz im östlichen Holstein (PöH e.V.) begleitet.

Wir möchten Sie ermutigen uns bei Sorgen, Ängsten oder speziellen Wünschen anzusprechen und bieten Ihnen unverbindliche Beratung und Information über SAPV im östlichen Holstein. Bei uns entscheiden Sie, als Betroffener und Ihre Familie, welches Unterstützungsangebot Sie wahrnehmen bzw. in Anspruch nehmen wollen.

Ihr SAPV- Team im östlichen Holstein